PapierverSUchung Blog Hop – Geschickt gestickt

PapierverSUchung Blog Hop – Geschickt gestickt

PapierverSUchung Blog Hop – Geschickt gestickt 1024 1026 Stempelmädchen

Es ist der erste Samstag im Monat und das DesignTeam PapierverSUchung veranstaltet wieder seinen monatlichen Blog Hop. Dieses Mal durfte ich wieder als Gastdesignerin dabei sein und ich freue mich, das Team erneut unterstützen zu dürfen.

Das Thema des heutigen Blog Hops ist Geburtstag oder ein Projekt mit dem Stempelset “Geschickt gestickt”. Das Produktpaket mit den tollen Stempeln und Stanzen gehört zu meinen Favoriten aus dem Frühjahrkatalog.

Ich habe mal wieder das Envelope Punchboard heraus gekramt und eine kleine Pralinenverpackung erstellt. Diese kannst du ganz individuell auf dein Mitbringsel anpassen. Nutze dafür einfach den Rechner für das Falzbrett. Für die farbliche Gestaltung habe ich ausschließlich puderrosa, limette und granit verwendet.

Für mein Projekt benötigst du ein Stück Farbkarton oder Designerpapier mit den Maßen 20,40cm x 20,40cm. Ich habe flüsterweißen Farbkarton genommen und mit den Stempeln aus dem Set “Geschickt gestickt” mein eigenes Designerpapier erstellt. Eine super Möglichkeit, um ganz individuelle Designs zu erhalten.

Mit dem Envelope Punchboard stanzt und falzt du jetzt bei 8,30cm und 12,10cm. Die Ecken schneidest du ein und klebst die kleine Box zusammen. Für den Deckel benötigst du ein Stück Farbkarton in 10,20cm x 10,20cm und ein Stück in 10cm x 10cm. Letzteren verschönerst du mit der Blumen-Prickel-Stanze aus Framelits-Set “Stickereien” sowie den kleinen Schmetterlingen aus dem Stempelset. Stanze dir weiterhin vier der Blätter aus und zweimal die kleine Blüte. Den Spruch stanzt du mit der Bannerstanze. Den Deckel bringst du an einer der Seiten der Box an.

Nun bringst du zum Öffnen der Verpackung ein kleines Stück Geschenkband an. Ich habe mich für das Flachsband in flüsterweiß entschieden. Ebenso klebst du noch zwei Magnete an die Innenseite, sodass deine Verpackung geschlossen werden kann. Et voila, fertig ist deine kleine Pralinenverpackung.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterhüpfen und Entdecken der anderen Projekte.

Alles Liebe, bleib kreativ,

  • Evi Bosselmann 2. März 2019 um 9:50

    Hallo liebe Janine,

    schön, dass Du bei unserem Bloghop dabei bist! 🙂 Eine tolle Verpackung hast Du da gewerkelt! 🙂 Haha, haben wir dieselben Pralinen verpackt? Nee, nicht ganz, meine ist etwas größer… 😉

    Liebe Grüße
    Evi

  • Liebe Janine!
    Superschöne Verpackung1 Danke auch gleich für die Anleitung – muss ich unbedingt ausprobieren!
    Schön, dass du bei uns mitgemacht hast!
    Liebe Grüße, Bettina

  • Karin Drechsler 2. März 2019 um 10:24

    Liebe Janine,
    sehr schön! Mir ist zur Zeit nach kräftigen Farben, aber ich mag die zarten auch sehr.
    Danke, dass du beim Blog Hop dabei warst!
    LG
    Karin

  • Hallo Janine,

    die Box ist ja einfach zauberhaft. Sehr schön gestaltet. Und das EVP könnte ich auch mal wieder benutzen. Danke für die Inspiration.

    Liebe Grüße Mandy

  • Liebe Janine,
    eine wunderschöne Box und ich musste doch lachen, weil das Design meinem ähnelt, nur das ich meine zwei gestickten Blumen ausgemalt habe. Ich liebe deine Pralinenverpackung und sage herzlichen Dank für’s Mitmachen auch diesen Monat.

    Herzliche Grüße
    Stefanie

  • Hallo Janine,
    eigenes Designerpapier gestalte ich auch immer sehr gerne. “Dein Papier” macht sich echt gut bei deinem Projekt. 🙂
    Danke, dass du diesen Monat bei dem Blog Hop dabei warst!
    Liebe Grüße
    Heike

  • Anne-Katrin Stallmann/aks-stempelwerk 5. März 2019 um 21:50

    Liebe Janine,

    eine sehr zarte und wunderschöne Verpackung hast Du da gewerkelt. Tolle Idee.
    Vielen Dank, dass Du diesmal teilgenommen und unsere Runde bereichert hast.

    Liebe Grüße,
    Anne-Katrin

  • Nadine von stempelboom.de 8. März 2019 um 9:45

    Schöne Gestaltung, gefällt mir! Auch die Farben.
    Danke dass du dabei warst 🙂

  • Ein super schönes Kärtchen und so schö schlicht.
    Love it.
    Liebe Grüße,
    Isa

Hinterlasse eine Antwort zu Anne-Katrin Stallmann/aks-stempelwerk Antwort abbrechen